Oldenburger Läufer dominieren 5 km Runde in Rastede

Zum bereits 23. Mal fand am vergangenen Wochenende im Schlosspark Rastede der Rasteder Staffellauf statt. Über 3 x 5000 m ging kein Weg an den Oldenburger Läufern vorbei. Gleich die ersten vier Plätze gingen in die Huntestadt. Hätte es eine getrennte Wertung für Frauen- und Männerteams gegeben sehe die Bilanz aus Oldenburger Sicht sogar noch deutlich besser aus. Schnellstes reines Frauenteam war einmal mehr der VfL Oldenburg (59:03) in der Besetzung Paula Böttcher (19:00), Michelle Kipp (20:46) und Katharina Voigt (19:17), die Gesamtzweite wurden. Die drei VfLerinnen waren damit auch die schnellsten drei Frauen im Wettbewerb. „Schnellste Frau und mit dem Team in der Gesamtwertung auf Platz 2 gelandet, worüber wir uns auch sehr gefreut haben, da Männer- und Frauenstaffeln leider nicht getrennt gewertet wurden und so die Konkurrenz groß war. Auch der Frühling ließ sich heute endlich wieder blicken“, freute sich die schnellste Frau an diesem Tage Paula Böttcher nach dem Rennen.

 

 

 

Als zweites Frauenteam kamen Oldenburger Bärinnen (1:19:12) in der Besetzung Charlotte Friedrich (21:13), Birte Brill (22:44) sowie Sara Murdfield (25:16) als dreizehnte ins Ziel. Ihre Vereinskolleginnen Anna Brockmeier (24:16), Anna König (26:43) und Liv Nottrod (24:59) wurden 28. und damit drittes Frauenteam (1:15:57).

 

Mit Abstand schnellstes Team war das RL-Team „Die Bären“ 1 in der Besetzung Sören Thomalla (18:41), Finn Hannawald (18:04) und Paul Burrow (19:02) die 55:45 Minuten benötigten. Auch das zweite Männerteam der Bären schaffte es in 59:14 noch unter einer Stunde zu bleiben. Hier waren Erik Hogen (18:39), Jean-Marico Speldrich (19:24) und Niklas Murdfield (21:13) an den Start gegangen. Fast drei Minuten dahinter kam in 1:02:09 das Team Laufrausch mit Manfred-Siebert-Diering (20:54), Tobert Tobias (20:27) sowie Jörg Heinrichs (20:49) ins Ziel. Die schnellsten drei Männer trugen mit Finn Hannawald, Erik Hogen und Sören Thomalla alle das Trikot der Bären.

 

 

 

Den Sieg über 6 x 1700 m sicherte sich souverän das Team Sport NORD mit Jan Knutzen, Andreas Kuhlen und Michael Majewski in 32:03 mit einem Vorsprung von fünf Minuten auf Platz Zwei. Schnellstes Frauenteam war hier Team Mädchenbasketball Oldenburg in 51:05 in der Besetzung Helen Köster, Antonia Kraushaar, Tale Lechtenbörger, Annika Richter, Emily Zutt und Ida Kreuteler. Schnellste Oldenburger Läuferin war hier VfLerin Maartje Hendrikse als Zweite in 6:33 Min.